Mit viel feuerwehrtechnischen Wissen und Können, aber auch mit viel Schnelligkeit, Ausdauer und Kameradschaftsgeist erkämpften sich 50 Floriansjünger, darunter 7 Mädchen, aus 11 Feuerwehren im Alter zwischen 15 und 18 Jahren, die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr. Keisbrandmeisterin Daniela Wagner aus dem Landkreis Kronach war erstmals als Abnahmeberechtigte der Deutschen Jugendfeuerwehr in Kronach.

 

Das Üben hat sich aus Sicht der Jugendlichen gelohnt, dann mit der bestandenen Abnahme fällt einigen ein richtiger Stein vom Herzen. Die letzten Wochen waren geprägt von vielen Üben und Trainieren. Schließlich handelt es sich bei dieser Prüfung um die anspruchsvollste im Bereich der Jugend. Den Teilnehmern wird auf dem Gebiet des feuerwehrtechnischen Wissen und Können viel abverlangt, aber auch der sportliche Teil ist nicht ohne. So müssen die Jugendlichen einen Staffellauf von 1500 Metern in maximal 250 Sekunden bewältigen oder gemeinsam beim Kugelstoßen mindestens 55 Meter schaffen.

Neben diesen beiden Aufgaben müssen die Prüflinge einen Löschangriff mit der Vornahme von drei C-Strahlrohren und der Wasserentnahme aus fließendem Gewässer bewältigen. Das Ausrollen einer 120 Meter langen C-Leitung ohne jegliche Verdrehung innerhalb von 74 Sekunden stellt dann die schwerste Herausforderung dar, denn hier ist schnell einmal ein Fehler entstanden und dieser führt zum Nichtbestehen des Prüfungsteils.

Das Testgespräch von ca. 20 Minuten bei Kreisbrandinspektor Harald Schnappauf bildete den Abschluss der Prüfung.

 

„Die 50 Jugendlichen haben sehr gute Arbeit geleistet“, so die Abnahmeberechtigte Daniela Wagner „und verdienen es, das Abzeichen zu erhalten und können es nun mit Stolz tragen“. Gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck konnte Wagner den Jugendlichen zu ihrer bestandenen Prüfung persönlich gratulieren und die ersehnten Abzeichen übergeben.

 

Teilnehmer:

Anna Maria Peter, Dominik Fischer (Wilhelmsthal), Tobias Hofmann, Jonas Kotschenreuther, Andreas Förtschbeck, Stefan Förtschbeck, Nico Reißig, Elena Müller, Natalie Förtschbeck (FF Neufang), Julian Schnell, Felix Boxdörfer, Tobias Zahner, Mike Hadwiger (FF Kaltenbrunn), Felix Holzheimer (FF Mitiwtz), Andreas Lindner, Kevin Barnickel, Lukas Müller, Dirk Fischer (FF Au), Andreas Pietz, Andreas Pistor, Michael Schütz, Max Eichhorn, Dominik Roth (FF Kronach), Lukas Doppel (FF Reitsch), Florian Erhardt (FF Zeyern), Christian Eber, Jonas Emrich, Luis Hader (FF Marktrodach), Christian Hofmann, Tim Zwosta, Matthias Müller, Julian Wich, Sandra Jakob (FF Eibenberg), Lena Engelhardt, Eva Engelhardt, Pascal Thüroff, Nico Fischer (FF Schnaid), Fabian Schlee, Sven Kryzer, Phillip Fleischmann, Thomas Krump, Niklas Schmid, Denise Schlee, Dominik Stumpf, Florian Weiß, Daniel Weiß, Dennis Barthel, Maximilian Zeitler, Andreas Lutz und Julian Leipold von der Feuerwehr Wallenfels.

 

 

Bild: Jugendliche mit den Abnahmeberechtigten der Deutschen Jugendfeuerwehr KBI Matthias Schuhbäck (links) und Daniela Wagner (rechts) aus dem Landkreis Kulmbach

 

Hier noch einige Bilder der Abnahme: