Atemschutzlehrgang der Kreisbrandinspektion im Landkreis Kronach - November 2010

23 Feuerwehrler der Feuerwehren aus Birnbaum, Tettau, Küps, Oberlangenstadt, Au, Höfles, Neufang, Zeyern, Marktrodach und Hummendorf haben den Lehrgang für Atemschutzgeräteträger erfolgreich abgeschlossen. Im Beisein von Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger wurden die Zeugnisse überreicht.

Aus den Händen von Kreisbrandrat Ranzenberger und Kreisbrandmeister Müller erhielten Manuel Deuerling, Helmut Gareis, Sebastian Welscher, Felix Treuner, Sabine Baier, Alexander Hopf, Stephan Brendel, Markus Rieger, Stefan Bannert, Andreas Bauer, Jens Siegmund, Andreas Friedlien, Dirk Göppner, Johannes Eberth, Annika Kremer, Andreas Zottmann, Christopher Holzmann, Alexander Wich-Herrlein, Daniela Boxdörfer, Jens Stahlberger, Alexander Sell, Denise Stadelmann und Markus Eckert ihre Zeugnisse. Ranzenberger dankte den Feuerwehrleuten für ihren Dienst im Schweren Atemschutz und wies auf die große Verantwortung hin, die damit verbunden sei.

 

Lehrgangsteilnehmer mit den Ausbildern – Kursleiter KBM Christian Müller (2. v. rechts) mit Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger rechts und Bürgermeister Norbert Gräbner (4. v. rechts)

 

Kursteilnehmer bei der ersten Gewöhnungsphase an das Atemschutzgerät